Mobiler Sonderpädagogischer Dienst

Mobile Sonderpädagogische Hilfen (MSH) und Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD)

Unsere Heil- und Sonderpädagogen kommen in Kindergärten (MSH) und Schulen (MSD), um Kinder mit Lern- und Verhaltensschwierigkeiten in ihrem gewohnten Umfeld zu fördern.
Um eine sinnvolle Förderung zu starten, erfolgt eine genaue Analyse der Probleme. Lehrkräfte und Eltern werden beraten und erhalten Unterstützung bei der Erstellung eines individuellen Förderplans.

Kooperationsklassen

Schüler besuchen, obwohl sie einen sonderpädagogischen Förderbedarf haben, die Grundschule. Dort erhalten sie eine intensive Betreuung durch den Klassenlehrer und den MSD.

Unser MSD Team: Sandra Mayr, Katja Brunhuber, Dr. Berit Greiner, Miriam Rassbach, Sabine Jung, Heidi Koblitz, Verena Wettlaufer, Monika Sebold (nicht im Bild: Veronika Kielack, Silke Kartschoke, Jutta Rathmann)