Sonderpädagogische Vorschuleinrichtung

Zielgruppe

Vorschulkinder, bei denen aufgrund von Sprach-, Wahrnehmungs-, Verhaltens- oder Konzentrationsproblemen voraussichtlich Probleme in der Grundschule zu erwarten sind

Förderung

Die Förderung erfolgt in einer kleinen schulinternen Gruppe mit 10 Kindern, einer Heilpädagogin und einer Praktikantin.
Diagnostik und Beratung erfolgt durch eine/n Sonderpädagoge/in.

Ziel

Ein erfolgreicher Start an der Grundschule oder Unterricht nach dem Grundschullehrplan in unserer Diagnose-Förder-Klasse.